WSP Bandschwebeofen - wird auch Sie überzeugen!

Side view of typical gas heated WSP floatation furnace
Seitenansicht eines typischen gasbeheizten WSP Bandschwebeofens

Jahrzehntelange Forschung sowie kontinuierliche Weiterentwicklungen sind in unsere heutigen Lösungen eingeflossen. Wir pflegen enge Kontakte zu all unseren Kunden und hören diesen genau zu. Auch deren Erfahrungen waren und sind heute unser Antrieb, um unsere Bandschwebeöfen kontinuierlichzu optimieren. Es gibt nicht einen, optimalen Bandschwebeofen. Die Konzeption unserer Bandschwebeöfen erfolgt immer für Ihren konkreten Anwendungsfall. Unser Engineering beginnt mit Ihrer Definition des Produktspektrums, beispielsweise:

  • Banddicken und Bandbreiten
  • Legierungstypen und Art der Glühungen
  • Gewünschte Durchsätze der Glühlinie

Ausgehend von diesen Informationen erarbeiten wir ein Konzept für einen Bandschwebeofen oder eine Glühlinie, welches optimal zu Ihrem Anforderungsprofil passt.

Heißgasventilatoren

Side view of typical gas heated WSP floatation furnace
Hot Gas Fan
Die Ventilatoren sind ein Kernstück des Bandschwebeofens und mitentscheidend für dessen Leistungsfähigkeit. Bereits vor über 10 Jahren entschieden wir uns, unsere Heißgasventilatoren selbst zu entwickeln und zu fertigen, da die marktüblichen Heißgasventilatoren unsere Anforderungen im Bezug auf Qualität, Wirkungsgrad und Leistungsfähigkeit nicht ausreichend erfüllen konnten. Dies ist inzwischen zu einem entscheidendem Wettbewerbsvorteil geworden: durch unsere WSP-Ventilatoren können wir Bänder noch schwebend tragen, wie es uns mit anderen Ventilatoren nicht möglich wäre. |

Düsensystem

Thin Strip Nozzle System
Die WSP Düsensysteme sind generell optimiert auf hohe und über die Bandbreite gleichmäßige Wärmeübertragung. Außerdem entscheidend: Langlebigkeit (geringe Kriechverformungen) sowie Robustheit (falls es doch einmal zu einer mechanischen Berührung kommen sollte). Für dickere Bänder haben wir tragkraftoptimierte Düsensysteme entwickelt, während für dünnere Bänder die Bandstabilität gegenüber Schwingungsanregungen entscheidend ist. Rechts im Bild ein Dünnbandsystem mit einer 30 µm Folie.!

Eigenschaften des WSP Bandschwebeofens

  • Max. Ofentemperatur: 750 - 850 ℃ in Sonderfällen 900 ℃ möglich
  • Bandbreiten: von 200 bis 1.300 mm
  • Banddicken: mit Dünnbanddüsensystem von 15 µm bis 1,5 m
  • mit Dickbanddüsensystem von 1,0 bis zu 5,0 mm
  • Aufbau: modular in Zonen, Anlagenlängen variabel
  • Glühleistung je nach Ausführung 3.000 bis mehr als 20.000 kg/h
  • Typische, spezifische Bandzüge: sehr niedrig, oft < 1,0 N/mm2. Die Bänder können sehr plan geglüht werden.
  • Atmosphäre: Luft- oder Schutzgasatmosphäre, optional mit automatischer Atmosphärenumstellung
  • Schutzgas: Stickstoff mit bis zu 5% Wasserstoff, mit entsprechender Sicherheitstechnik bis zu 25% Wasserstoff

Beheizung - Verschiedene Möglichkeiten

Unsere Öfen sind elektrisch beheizt oder gasbeheizt. Wir arbeiten mit energiesparender Recuperator-Brenner-Technologie, z.B. der Firma WS Waermeprozesstechnik GmbH. Anordnung und Leistung der Brenner gemäß Ihrer Bedürfnisse.